Willkommen

Wir begrüßen Sie auf den Seiten des Medizinischen Versorgungszentrums für Blut- und Krebserkrankungen.

Hier finden Sie unsere aktuellen Sprechzeiten:

Montag, Dienstag

8:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch

10:00 - 16:00 Uhr

Donnerstag

8:00 - 16:00 Uhr

Freitag

8:00 - 13:00 Uhr

Wir bitten Sie um vorherige Terminvereinbarung. Außerhalb der Sprechzeiten sind die Ärzte in medizinischen Notfällen über ihre Mobiltelefone erreichbar.  

Aus datenschutzrechtlichen Gründen bitten wir Sie, keine vertraulichen Patienteninformationen (Befunde, Arztbriefe u.a. Unterlagen) über die email-Adresse zu schicken. Bitte nutzen Sie dazu unseren Faxanschluß oder bringen Sie bitte alle Unterlagen zum nächsten Termin mit zu uns. Vielen Dank.

trennstrich

Aktuelles

Januar 2017 - Wir suchen eine/n Auszubildende/n für unsere Einrichtung. Bei Interesse senden Sie uns doch bitte Ihre Unterlagen an Frau Dr. Anke Gerhardt. Vielen Dank.

Januar 2017 - Unsere Suche nach einer/m MFA ist beendet. Wir haben einen passenden Bewerber gefunden und freuen uns auf die Verstäkung unseres Teams im März.

Oktober 2016 - Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Medizinische/n Fachangestellte/n für unser MVZ. Möchten Sie sich bei uns bewerben und gern das Team verstärken, dann senden Sie Ihre Unterlagen bitte per Post an uns bzw. per mail an info(at)onkopraxis-potsdam.de zu Händen von Frau Dr. Anke Gerhardt.

Mai 2016 - Seit dem 18.05.2016 stellt Birgit Quilitzsch aus Thüringen einen Teil ihrer Arbeiten in den Räumen des MVZ aus. Die Künstlerin nutzt natürliche Materialien wie Blätter, Sand, Steine, Muschel- schalen, Wasser, Schnee und vieles mehr, welche sie neu und überraschend arrangiert. Diese leider vergänglichen Kollagen werden von ihr fotografisch in Szene gesetzt. Auch ein Blick auf die Details lohnt, da dieser oft zu einem zusätzlichen Aha-Effekt führt. Die großformatigen Fotos können nun in unseren Räumen betrachtet werden.

März 2016 - Das neue Jahr ist noch gar nicht so alt, aber es gibt schon wieder einige Neuigkeiten zu berichten. Nachwuchsbedingt hat sich Maria Bauer in die Mutter-Pause verabschiedet. Wir wünschen der jungen kleinen Familie viel Glück auf den Weg und vermissen unsere Mitarbeiterin schon jetzt. Zudem haben wir uns mit Wehmut von einer langjährigen Mitarbeiterin verabschiedet. Schwester Marlies ist in den wohlverdienten Ruhestand gegangen, wenngleich sich niemand das so richtig vorstellen konnte. Wir schauen auf eine lange, gemeinsame und erfolgreiche Tätigkeit zurück, sind dankbar für die engagierte Arbeit und wünschen unserer "Mitarbeiterin der ersten Stunde" alles erdenklich Gute.

So richtig neu ist Schwester Juliane ja nicht mehr im MVZ. Die Probezeit ist um. Sie hat sich gut bei uns eingelebt und ist in die neuen Aufgaben hinein gewachsen. Wir freuen uns über ihre Mitarbeit bei uns.